About me

Boat owner since 2017…

Spätzünder als Segler und Bootsbesitzer

Das erste mal hatte ich mit etwa 25 (1991) den Gedanken an ein eigenes Boot. Der Vater meiner damaligen Freundin hatte in Hamburg ein Hausboot und ein altes Stahl-Motorboot. Wie es in dem Alter so ist, bin ich da aber wieder von abgekommen. Oktober 2016 bin ich dann von einem Freund eingeladen worden, die Saison-Abschlußfahrt auf seinem Segelboot – einer Rebel Seaskip – mit zu fahren. Ich habe das ganze fotografisch begleitet und war sehr begeistert. Im August 2017 habe ich meinen Freund und Segler Claus Aktorprak ( The Sailing Bassman ) auf seinem Boot zu einem Konzert und Segelvortrag begleitet, welches ich fotografieren sollte. Auf der Fahrt hat Claus mir ein bisschen was über das Segeln erzählt und mir ein paar Manöver erklärt. Einen Monat später hatte ich mein erstes Segelboot, eine Rebell Mark II…

Die Woge

In dem Verein in dem ich meinen Liegeplatz habe stand in einer Halle die Woge, in die ich mich trotz des abgerockten Zustandes sofort verliebt habe. Das Boot gehörte einem Bootsbauzimmermann, der die Woge in dieser Halle in den 70ern per Hand aus Holz gebaut hatte und zu den Gründungsmitgliedern des Veriens gehörte. Der Riss für das Boot kam von einem Flugzeugkonstrukteur mit dem Namen Schulte-Vorlinde. Als ich ich mitbekommen habe, das ich die Woge bekommen könnte, habe ich sofort zugegriffen. Sigi, so heist der Vorbesitzer, ist mit mir dann noch ein Mal mit seinen 80 Jahren durch die Trave gesegelt. Unglaublich, wie locker der ‚alte Mann‘ das Boot noch gesegelt ist. Dem hätte man auch beide Augen verbinden können, der hätte das Boot noch einwandfrei unter Segel in die Box gesetzt. Und es war nicht zu übersehen, das es ihm noch mal so richtig Spaß gebracht hat – Es war seine letzte Fahrt mit der Woge. Ein Handschlag besiegelte den Kauf, das war im August 2019…

About Me

Im Traum Weltumsegler… 😉

Webdesigner, SEO, Fotograf, Musiker…